Diese Seite verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie den Besuch fortsetzen, erklären Sie sich damit einverstanden. OK, einverstanden

PPF-Jahresprogramm 

25.Febr.2018
Gesundheitstag, Schwerpunkt
'der Hundesenior'
Theorie- und Praxisteil
Zeit:10:30
Ort Kleinhundezentrum
Trinerweg 4A, 4805 Brittnau/AG
10. Juni 2018

PPF-Sporttag, Grillplausch, Vorstellen verschiedene Sportarten, ausprobieren des Gesehenen

Zeit: 11:30
Ort: KV Diessenhofen,
Klosterlinde, 8253 Diessenhofen/TG
09.Sept. 2018
gemütlicher Sommerhöck
mit Spiel und Hunderennen
Zeit: 13:30
Ort: KV Wengi, Taubenmoosweg 4,
4562 Biberist/SO ​
06.Okt.2018
Meeting mit Postenlauf und
PL-Reihenuntersuch
Zeit: ab 10:00
Ort: Naturfreundehaus und Kleinhundezentrum, Trienerweg 4A, 4805 Brittnau/AG
25.Nov.2018
Chlaushöck mit unserem allseits
beliebten Lottomatch
Zeit: ca. 11:00 - 16:00
Ort: Kleinhundezentrum, Trinerweg 4A, 4805 Brittnau/AG

Meeting mit Postenlauf am Samstag, 6. Oktober 2018         

ab 10.00 Uhr im Naturfreundehaus Fröschengülle, Brittnau in Verbindung mit Kniegelenks-Untersuchung durch Tierarzt

GPS Koordinaten N47 15.604 / E7 55.690 oder „Brittnau, Fennernstrasse“

 

PROGRAMM

  • Ca.10.30 h informativer und lustiger Postenlauf mit Aufgaben für Mensch und Hund.
  • Zmittag: Ab 12.00 h ist der Grill bereit. Verpflegung: bitte selbst mitnehmen, vor Ort sollten aber die Getränke gekauft werden. Die Hüttenwartin ist dafür besorgt, dass wir nicht dursten müssen und wir sollten die Getränke im Hüttli kaufen, weil wir damit die Naturfreunde unterstützen.
  • Salate zum Grillgut und Desserts für später: werden herzlich gerne entgegen genommen!

 

  • Ab ca. 13.30 h Untersuchung auf Patellaluxation: In dieses Meeting ist das Gesundheitsprojekt 2018  integriert. Mehr dazu unten. Die Untersuchungen beginnen nach dem Zmittag, wenn der gemütliche Teil an der Reihe ist und jeder Zeit hat, seinen Vierbeiner dem Tierarzt zu zeigen. Der Tierarzt braucht Internet-Zugang und untersucht im Kleinhundezentrum Brittnau. Wir fahren grüppchenweise dorthin und zurück.

Anmeldung für Postenlauf/Meeting: nicht notwendig. Notfall-Telefon: 079 641 10 40  Graziella Hug

 

GESUNDHEITSPROJEKT 2018 / Meeting „Fröschengülle“:

PL-Untersuche am 6. Oktober 2018 in Brittnau

Letztes Jahr haben wir für die Papillons und Phalènes unserer Gönner Augenuntersuchungen am 23.5.17 in der Klinik AW bei Dr. Richter angeboten.

Dieses Jahr möchten wir allen unseren Gönnern mit ihren Papillons und Phalènes die Möglichkeit bieten, die Kniegelenke Ihres Lieblings untersuchen zu lassen. Es geht dabei um die Verlagerung der Kniescheibe, die Patella-Luxation. Einst, vor etwa 30 Jahren, war das ein Riesenproblem in der Rasse, denn fast die Hälfte der Papillons und Phalènes hatten keine ganz einwandfreien Kniegelenke. Seither wurde in der Zucht während 6-10 Generationen darauf geachtet, nur mit Vater- und Muttertieren zu züchten, die perfekte Knie haben. Heute sieht man das typische ganz kurze Hinken auf einem Hinterbein bei PL in unsere Rasse eigentlich nie mehr. Gemeint ist kurz oder lang „auf drei Beinen“ laufen. Das ist bedingt durch das „Aushängen“ der Kniescheibe bei höhergradiger Luxation und kommt praktisch nicht mehr vor.

Der Defekt im Kniegelenk hat häufig einen Kreuzbandriss zur Folge, der eine Operation nötig macht, wie dieses ca. 35 Jahre alte Foto zeigt.

Auch von Kreuzbandrissen in Papillons war in den letzten Jahren nie mehr die Rede. Doch wir müssen auf der Hut sein und uns vergewissern: WIE STEHT ES IM JAHR 2018 UM DIE KNIEGELENKE UNSERER KLEINEN? 

Der Untersuch durch den spezialisierten Kleintierarzt Dr. Beck (Klinik AW Oberentfelden), der die Rasse seit 25 Jahren untersucht und sie gut kennt, tut nicht weh und wenn der Hund mitmacht und sich nicht verspannt, braucht es auch nicht viel Zeit.

Willkommen sind alle Papillons und Phalènes im Alter zwischen 1 Jahr und etwa 10 Jahren. Die noch älteren Hunde können durch lebenslangen Verschleiss entstandene Abnützungserscheinungen in den Gelenken haben, sodass der Untersuch für sie nicht empfohlen wird.

Unsere Gönnerkasse beteiligt sich mit einem namhaften Beitrag an den Kosten. Ganz gratis können wir den offiziellen PL-Untersuch nicht anbieten. Doch mit einem Beitrag von Fr. 25.- pro Hund ist der Anteil des Besitzers nicht teuer. Wir bitten daher, dass jeder Besitzer am 6. Oktober die Fr. 25.- pro Hund bar bezahlt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme im Interesse gesunder und lebenslang hinsichtlich Gelenke unbehinderten Papillons und Phalènes. Gerade auch für ein wenig Sport sind gute Gelenke wichtig.

Die Schweiz. Vereinigung für Kleintiermedizin will die PL-Befunde aller Rassen zentral mit EDV erfassen. Es braucht darum Zeit, die Reihenuntersuchungen vorzubereiten und die offiziellen Formulare der SVK/SKG mit allen Daten bereitzustellen. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis am 15. September 2018 an E. Bolt, Postfach 60, 9008 St. Gallen oder erika.bolt@papillonsg.ch mit mit Kopie der Abstammungsurkunde und mit Chip-Code.